Erhebung zum eingesetzten Betriebssystem

Die DB.AtemschutzVerwaltung in der aktuellen Version 1 unterstützt die Betriebssysteme Windows 2000, Windows XP und Windows Vista (genauere Details siehe Systemvoraussetzungen).

Schon seit 2005 wird Windows 2000 von Microsoft offiziell nicht mehr unterstützt (abgesehen von Sicherheitsupdates, die gibt es nach aktuellem Stand noch bis 2010). Neue Software-Versionen von Microsoft (z.B. Office 2007, .NET Framework 3.x, SQL Server 2008) und auch vieler anderer Hersteller sind nicht mehr unter Windows 2000 lauffähig. Das gilt auch für Software, die mit den aktuellen Versionen der Microsoft-Entwicklungswerkzeugen (VS 2008 / .NET 3.5 / EF) erstellt wurden.

Die DB.AtemschutzVerwaltung 2 befindet sich nach wie vor in Entwicklung. Eine Umstellung auf die aktuellen Microsoft-Versionen würde bei der Entwicklung und bei der späteren Wartung und Erweiterung erhebliche Vorteile bringen. Diese Erhebung soll dazu dienen, festzustellen, ob eine solche Umstellung möglich ist oder ob noch zu viele Nutzer unter Windows 2000 arbeiten (und in nächster Zeit arbeiten werden).

Umfrage im Forum

Im Forum läuft eine Umfrage, in der Sie abstimmen können, unter welchen Betriebssystemen Sie die DB.AtemschutzVerwaltung gerne einsetzen würden. Neben den Microsoft-Betriebssystemen können auch Linux und Mac OS X ausgewählt werden. Diese werden zwar mit Sicherheit nicht in der kommenden Version 2 unterstützt, bei entsprechend hohem Interesse werden aber auch diese die Planung für die Zukunft beeinflussen.

Eine Mehrfachauswahl ist möglich, ein Nutzer kann ja beispielsweise mit Windows XP im Gerätehaus und Windows Vista zu Hause arbeiten. Die Abstimmung kann ohne Registrierung im Forum erfolgen.

Hier an der Abstimmung teilnehmen

Zusätzlich bitte ich um Kommentare hier im Blog oder im Forum.

Übertragung über die Software

Die demnächst erscheinende Version 1.4 der DB.AtemschutzVerwaltung enthält eine Funktion, mit der automatisch das eingesetzte Betriebssystem an den Server von Dolphin Bytes übertragen werden kann.

Beim ersten Start der Software, oder wenn sich das Betriebssystem seit der letzten Übertragung geändert hat, fragt die Software automatisch nach, ob die Daten übertragen werden sollen.

Statistische Informationen übertragen

Wenn Sie die Daten nicht übertragen wollen, wählen Sie hier einfach Abbrechen - Sie werden dann nicht mehr gefragt.

Die Daten werden absolut anonym gespeichert. Es werden keine Informationen z.B. über Sie, Ihre Feuerwehr oder Ihren Datenbestand mit übertragen.

Andreas Grabmüller
Dienstag, 20.05.2008 03:18

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Kommentar schreiben


(Zeigt dein Gravatar icon)  

  Country flag

[b][/b] - [i][/i] - [u][/u]- [quote][/quote]



Live Vorschau

10.12.2018 09:09:48